Blog2019-10-08T17:48:06+02:00

Blond Ale

August 10th, 2019|

Unser Craft Beer des Monats August ist das Blond Ale: Hell, besonders süffig und prickelnd liefern wir es Ihnen direkt auf unserer Terrasse am Martinstor auf den Tisch. Dazu vielleicht einen leichten Elsässer Wurstsalat? Kommen Sie vorbei und genießen Sie unser Blond Ale.

Amber Ale

Juli 7th, 2019|

Das Amber Ale mit belgischem Ursprung in der Amerikanischen Craft Beer Bewegung vollendet und nun im Martin's Bräu perfektioniert. Unser Craft Beer des Monats Juli schimmert bernsteinfarben und ist ein echter Genuss für alle Bierkenner. Besuchen Sie uns am Martin's Tor.

Brut IPA

Juni 9th, 2019|

Champagner-Hefe trifft auf Nelson Sauvin-Hopfen mit Trauben-Aroma. Unser Brut India Pale Ale ist trocken ausgebaut und sorgt für ein fruchtiges Geschmackserlebnis. Besuchen Sie unseren Biergarten am Martinstor und genießen Sie den Sommer!

Maibock

Mai 1st, 2019|

Überraschend süffig und mild für ein Bockbier füllt unser Maibock ab dem ersten Mai unsere Ausschanktanks. Perfekt um im späten Frühling im Außenbereich Platz zu nehmen und ein kühles Kaltgehopftes in der Sonne zu genießen.

Martins Ale

April 1st, 2019|

Nach endlosen Versuchen, 2 Jahre nachdem die Idee entstanden ist, haben wir es endlich geschafft! Ein Bier, so einzigartig und geschmackvoll wie kein zweites jemals zuvor. Unser ganzer Stolz: Das Martins Ale

Citra Lager

März 6th, 2019|

Lager Biere bezeichnet man speziell in Süddeutschland auch als „Helles“. Sie sind untergärig und erfordern niedrige Temperaturen, weshalb sie früher nur im Winter gebraut wurden. Lagern konnte man das Bier ...

Schwarzbier

Februar 12th, 2019|

Passend zum Winter, der dunklen Jahreszeit, haben wir für Sie ein besonderes Schwarzbier gebraut. Wie immer, achtet unser Braumeister dabei auf erlesene Zutaten. Die Würze wurde aus alten deutschen ...

Dunkles Export

Januar 7th, 2019|

Johannes Gothe, aka „Der Braumeister“, erinnert sich im Jahre 1998 dunkles Bier im Martin’s Bräu eingeführt zu haben. Das dunkle Export hatte es damals sogar geschafft dauerhaft am Hahn im Brauhaus ...